Längerfristige Störungen

Erhalten: 10.07.2024

gültig ab: 15.07.2024

bis: Einschließlich 24.07.2024

Iserlohn: Veranstaltung „Kiliankirmes 2024“

Betroffene Linien: 1, 5, 6, 8, 9, 15, 16, 37

Entfallende Haltestelle: Bahnhofstraße, Letmathe Mitte, Marienstraße, Friedenskirche
Ersatzhaltestelle: Letmathe Bahnhof, Alter Markt, Hofweide

Im o.g. Zeitraum findet die diesjährige Kiliankirmes in Iserlohn-Letmathe statt. Aus diesem Grund werden die Linien wie folgt umgeleitet.

Linie 1 Richtung Hohenlimburg fährt nach der Haltestelle „Brinkhofstraße“ zur Haltestelle „Letmathe Bahnhof“. Danach geht es über den Lennedamm und Alter Markt zur Haltestelle „Letmathe Kiliansdom“ in den regulären Linienweg. Die Rückfahrten erfolgen sinngemäß.

Linie 1 mit dem Ziel „Alter Markt“ fährt nach der Haltestelle „Brinkhofstraße“ zur Haltestelle „Letmathe Bahnhof“. Danach geht es über den Lennedamm zur Haltestelle „Alter Markt“. Dort endet die Linie.

Linie 5 und 8 beginnen an der Haltestelle „Letmathe Bahnhof“. Danach geht es weiter über den Lennedamm und „Alter Markt“ zur Haltestelle „Hofweide“ in den regulären Linienweg. Die Rückfahrten erfolgen sinngemäß.

Linie 6 beginnt und endet an der Haltestelle „Letmathe Bahnhof“.

Linie 9 beginnt und endet an der Haltestelle „Letmathe Bahnhof“. Ab hier geht es über den Lenndamm zur Haltestelle „In den Lärchen“. Die Rückfahrten erfolgen sinngemäß.

Linie 15 beginnt und endet an der Haltestelle „Letmathe Bahnhof“.

Linie 16 fährt nach Abfahrt der Haltestelle „Reinickendorfer Straße“ geradeaus weiter. Weiter geht es links auf die Schwerter Straße, „Alter Markt“ und Lenndamm zur Haltestelle „Letmathe Bahnhof“. Die Rückfahrten erfolgen sinngemäß.

Linie 37 endet und beginnt an der Haltestelle „Letmathe Bahnhof“.

Erhalten: 08.07.2024

gültig ab: 12.07.2024 – ab 17:00 Uhr

bis: Einschließlich 12.07.2024

Schalksmühle: Veranstaltung „Open-Air Kino 2024“

Betroffene Linien: 57, 85, 86, 87, SEV

Entfallende Haltestelle: Mitte & Rathausplatz
Ersatzhaltestelle: Katholische Kirche, Ersatzhaltestelle Rathausbrücke

In Schalksmühle findet das diesjährige Open-Air Kino statt.
Deshalb können die Haltestellen „Mitte“ und „Rathausplatz“ während der Veranstaltung nicht angefahren werden. Als Ersatz werden die Haltestellen „Viadukt“, „Katholische Kirche“ und die „Ersatzhaltestelle an der Rathausbrücke“ angefahren.

Erhalten: 05.07.2024

gültig ab: 09.07.2024

bis: Auf Weiteres

Iserlohn: Teilsperrung der Straße „Am Löbbeckenkopf“

Betroffene Linien: 7 + 17

Entfallende Haltestelle: Bädeker Pl., Am Felsen, Löbbeckenkopf, Am Steinhügel, Reitschule
(alle nur Richtung Sonnenhöhe)
Ersatzhaltestelle: Schleddenhof (nur Richtung Sonnenhöhe)
Reitschule (nur Rtg. Sonnenhöhe auf d. Abbiegespur vor d. Ampel)

Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird die Straße „Am Löbbeckenkopf“ in Richtung Schlesische Straße als Einbahnstraße ausgewiesen. Aus diesem Grunde fahren die Linien 7 + 17 aus der Stadt kommend nach Abfahrt von der (H) Sundernallee weiter geradeaus Richtung Hemer und biegen an der Reitschule zur Sonnenhöhe ab. Die Fahrten in Richtung Innenstadt werden über den regulären Linienweg durchgeführt.

 

Erhalten: 03.07.2024

gültig ab: 08.07.2024

bis: Auf Weiteres

Lüdenscheid: Sperrung der Versestraße (1. Bauabschnitt)

Betroffene Linien: 42 + 243

Entfallende Haltestelle: Niederschemm, Schmmer Teich, Schemm, Brüninghausen Stahlwerk
Ersatzhaltestelle: Platehof, Brüninghausen Schulweg, Brüninghauser Halle

Aufgrund von Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung verkehren die Fahrten der Linie 42 mit dem Ziel „Niederschemm Wendestelle“ ersatzweise zur Endhaltestelle „Brüninghauser Halle“.

Die Linie 243 kann durch das Baufeld fahren und verkehrt dementsprechend gemäß regulären Fahrplan.

 

Erhalten: 03.07.2024

gültig ab: 08.07.2024

bis: Einschließlich 21.07.2024

Halver: Sperrung der L 528 (2. Bauabschnitt)

Betroffene Linien: 55 und 84

Entfallende Haltestelle: Kulturbahnhof, Karlshöhe, Neuenherweg, Bergfeld
Ersatzhaltestelle: Abzw. Anlschlag, Anschlag, Anschlag Schule, Sondern, Im Sumpf, Abzw. Gesenberg, Untere Mühlenstraße

Aufgrund von Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung können unsere Busse im o.g. Zeitraum nicht über die L 528 im Bereich Karlshöhe fahren. Aus diesem Grunde wird unser Busverkehr wie folgt umgeleitet:

Linie 55 Lüdenscheid – Wipperfürth:
Von Lüdenscheid kommend verkehren alle Fahrten hin und zurück ausschließlich über „Bächterhof“, „Im Sumpf“ und „Anschlag“. Die Rückfahrten erfolgen sinngemäß.

Linie 84 Kierspe – Hagen:
Von Kierspe kommend fährt die Linie 84 hinter der (H) Wegerhof links Richtung Wipperfürth und biegt anschließend rechts nach Halver-Anschlag ab. In Anschlag geht es die nächste wieder rechts und hinter der (H) Sondern links Richtung Im Sumpf. Hier wird der Vorfahrtsstraße weiter gefolgt und in Halver geht es über die Thomasstraße und Frankfurter Straße zur (H) Sparkasse ZOB. Die Rückfahrten erfolgen sinngemäß.

In Hagen beginnen und enden alle Fahrten an der (H) Eilpe Physiomed.

Erhalten: 02.07.2024

gültig ab: 08.07.2024

bis: Einschließlich 20.08.2024

Lüdenscheid: Sperrung des Brockhauser Wegs“

Betroffene Linien: 37, 42 und 53

Entfallende Haltestelle: Noell, Gevelndorf, Oberrahmede Friedhof + Dannenberg
Ersatzhaltestelle: Abzw. Karlshöhe + Abzw. Wislade

Aufgrund von Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung können unsere Busse im o.g. Zeitraum nicht über den Brockhauser Weg im Bereich Gevelndorf Schule fahren. Aus diesem Grunde werden die betroffenen Linien wie folgt umgeleitet:

Linie 37  fährt in beiden Richtungen über die Altenaer Straße und fährt nicht über Gevelndorf. In Höhe der Karlshöhe wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. 

Linie 42 Noell – Brüninghauser Halle:
Vom Kreishaus kommend fährt die Linie 42 nach Abfahrt von der (H) Kettenberg links in die Straße „Hüttenberg“ zur Ersatzhaltestelle „Hüttenberg“. Hier endet und beginnt die Linie 42. Zur Abfahrtszeit geht es weiter über die Straßen „Hüttenberg“ und „Kettenberg“ zurück in den regulären Linienweg.

Linie 53
Montag – Samstag: verkehrt die Linie 53 in beiden Richtungen über die Altenaer Straße und fährt nicht über Gevelndorf. In Höhe der Karlshöhe wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. 
Samstag u. Sonntag nur zwischen Dickenberg und Noell: Verkehrt die Linie 53 Von der Ersatzhaltestelle „Hüttenberg“ über Kettenberg und Brockhauser Weg zurück zur Heedfelder Landstraße. Hier wird an der Ampel rechts abgebogen und an der nächsten Kreuzung geht es wieder rechts in die Straße „ Im Grund“. Am Ende geht es nach links Richtung Altena zurück in den regulären Linienweg. Die Rückfahrten erfolgen sinngemäß.

 

Erhalten: 18.06.2024

gültig ab: 24.06.2024 ab 07:00 Uhr

bis: Auf Weiteres

Iserlohn: Sperrung Am Westhang

Betroffene Linien: 22, 222

Entfallende Haltestelle: Schützenstraße I., Am Westhang, Amselweg, Kleine Straße in
Richtung Iserlohn
Ersatzhaltestelle: Schützenstraße II., Am Vogelsang Höhe Hs.Nr. 21, Am Westhang
Höhe Hs.Nr. 73

Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird die Straße Am Westhang für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Linienbusse werden wie folgt umgeleitet.
Nach Abfahrt der Haltestelle „Laventieplatz“ geht es weiter zur Haltestelle „Schützenstraße II.“. Ab hier geht es weiter in die Straße Am Vogelsang / Uhlenburg. Am Ende der Straße rechts auf Am Westhang. Danach links weiter in die „Kleine Straße“ zurück in den regulären Linienweg.
Ersatzhaltestellen werden in den Straßen Am Vogelsang in Höhe Hs.Nr. 21 und Am Westhang in Höhe Hs.Nr. 73 aufgestellt. Zudem wird die Haltestelle „Schützenstraße II.“ der Linie 14 mitbedient

 

Erhalten: 06.06.2024

gültig ab: 13.06.2024 (aktualisiert)

bis: auf Weiteres

Menden: Teilsperrung der Iserlohner Landstraße

Betroffene Linien: 1 und S3

Entfallende Haltestelle: Am Felsenkeller in Richtung Menden
Ersatzhaltestelle: Battenfeld und Am Obsthof

Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird die Iserlohner Landstraße zur Einbahnstraße.
Aus diesem Grund werden die Linien wie folgt umgeleitet.
Ab der Haltestelle „Am Obsthof“ geht es rechts auf die B 7 (hinter der Esso-Tankstelle). Am Ende geht es links weiter auf die Westtangente (B 515). An der nächsten Ampelkreuzung wieder links über den Überwurf (K 21) zur Haltestelle „Battenfeld“ in den regulären Linienweg.
Die Haltestelle „Am Felsenkeller“ in Richtung Menden entfällt ersatzlos.
Fahrzeuge von der Haltestelle „Battenfeld“ kommend fahren den regulären Linienweg.

Erhalten: 16.05.2024

gültig ab: 16.05.2024

bis: auf Weiteres

Plettenberg: Aufhebung der Haltestelle „Holbeinstraße“

Betroffene Linien: 54, 254, 272, 274, N7

Entfallende Haltestelle: Holbeinstraße
Ersatzhaltestelle: Dürerstraße und Holthausen

Aufgrund von voranschreitenden Straßenbauarbeiten wird die Haltestelle „Holbeinstraße“ in beiden Fahrtrichtungen ersatzlos aufgehoben.
Fahrgäste nutzen als Alternative bitte die Haltestellen „Dürerstraße“ und „Holthausen“.

Erhalten: 10.05.2024

gültig ab: 14.05.2024

bis: auf Weiteres

Neuenrade: Sperrung Schöntaler Weg – Änderung

Betroffene Linien: 60, 67, 76, 260, 267, Bürger-Bus

Entfallende Haltestelle: Schöntal, Bauhof, Leopoldweg, Oststraße, Bahnhof
Ersatzhaltestelle: Baumarkt, Ersatzhaltestelle im Schütteloher Weg und in der
Industriestraße

Aufgrund von weiterführenden Straßenbauarbeiten wird die Baustelle auf dem Schöntaler Weg verlängert. Die bedeutet, dass die Linienbusse ab dem o.g. Zeitraum wie folgt umgeleitet werden:

Nach Abfahrt der Haltestelle „Bahnhofstraße“ geht es im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt weiter der Bundesstraße 229 folgend. Danach geht es die nächste Straße links in die Oststraße und sofort rechts weiter in die Industriestraße. Dort befindet sich eine Ersatzhaltestelle. Am Ende der Industriestraße geht es rechts weiter in den Hüttenweg in den regulären Linienweg.

Auf dem Rückweg geht es nach der Haltestelle „Schütteloher Weg“ auf links weiter in die Straße Schütteloher Weg. Dort befinden sich Ersatzhaltestellen. Am Ende der Straße rechts weiter über Friedrichstal und Balver Straße weiter zur Haltestelle „Bauhof“. Die nächste Straße rechts in die Industriestraße und Oststraße wieder auf die Bundesstraße 229 zurück in den regulären Linienweg.

Die Rückfahrten erfolgen sinngemäß.

Erhalten: 10.05.2024

gültig vom: 13.05.2024

bis: auf Weiteres

Iserlohn: Teilsperrung der Stefanstraße

Betroffene Linien: 13 und 14
Entfallende Haltestellen: Elsenbornstraße, Elisabeth-Hospital, Gerichtstraße, Hauptpost
Ersatzhaltestellen: Elsenbornstr., Elisabeth-Hospital, Gerichtstr., Hauptpost

Aufgrund von erneuten Straßenbauarbeiten können unsere Busse im o.g. Zeitraum nicht über die Stefanstraße in Iserlohn fahren. Die betroffenen Linien fahren aus Gerlingsen kommend nach Abfahrt von der Haltestelle „Wichernhaus“ rechts über die Straße Auf der Alm und Gerlingser Weg (Linienweg 11 und 12) direkt zum Stadtbahnhof. Die Rückfahrten erfolgen sinngemäß.
Alle Haltestellen auf der Umleitungsstrecke werden mit angefahren.

Erhalten: 15.03.2024

gültig ab: 19.03.2024

bis: auf Weiteres

Iserlohn: Verlegung der Haltestelle „Händelstraße“
Betroffene Linien: 10, 11, 12
Entfallende Haltestelle: Händelstraße, Richtung Stadtmitte
Ersatzhaltestellen: ca. 70 Meter in Richtung Stadtmitte

Aufgrund von Straßenbauarbeiten im Haltestellenbereich kann im o.g. Zeitraum die Haltestelle „Händelstraße“ in Richtung Stadtmitte nicht angefahren werden. Die Haltestelle wird um ca. 70 Meter in Richtung Stadtmitte verlegt.

Erhalten: 08.02.2024

gültig ab: 12.02.2024

bis: auf Weiteres

Altena: Verlegung der Haltestelle „Evingsen, Im Höttel“

Betroffene Linien: 33, 35

Entfallende Haltestelle: Evingsen, Im Höttel Richtung Altena
Ersatzhaltestelle: Evingsen, Im Höttel Richtung Hemer

Aus Sicherheitsgründen und der hohen Verkehrsbelastung auf den Umleitungsstrecken bezüglich mehrerer Brückensperrungen hat die Stadt Altena im Ortsteil Evingsen an einigen Stellen die Höchstgeschwindigkeit auf 30 Km/h herabgesetzt. Dies wurde auch im Bereich Evingsen, Im Höttel eingeführt.
Um Fahrgästen der MVG ein gefahrloses Ein- und Aussteigen zu ermöglichen, werden die Linienbusse ab Montag, 12.02.2024, die Haltestelle „Evingsen, Im Höttel“ in einem Einbahnsystem befahren.

Die Linie 33 von Hemer kommend fährt Im Höttel links auf den Vorplatz an den Wohnhäusern, um die Haltestelle in Richtung Hemer zu bedienen. Danach geht es wieder links raus auf die Ihmerter Straße nach Altena weiter.

Die Linie 35 endet und beginnt an der Haltestelle „Evingsen, Im Höttel“ auf dem Vorplatz an den Wohnhäusern.

Linien von Altena kommend fahren den regulären Linienweg zur Haltestelle auf den Vorplatz vor den Wohnhäusern.

Erhalten: 29.12.2023

gültig vom: 29.12.2023

bis: auf Weiteres

Iserlohn: Aufhebung der Haltestelle „Schulstraße“ ab 29.12.2023

Linien: 10, 11, 12, 210
Aufgrund von Tiefbauarbeiten im Haltestellenbereich kann die Haltestelle „Schulstraße“ in Fahrtrichtung Innenstadt bis auf weiteres nicht angefahren werden.
Nutzen Sie bitte als Ersatz die Haltesstellen „Bertha von Suttner Straße“ oder „Schlesische Straße“.

Entfallende Haltestelle: 
Schulstraße (stadteinwärts)

Erhalten: 19.12.2023

gültig vom: 23.12.2023

bis: auf Weiteres

Iserlohn: Aufhebung der Haltestelle „Im Lau“ ab 23.12.2023

Linien: 11, 12
Aufgrund der Verlegung von Fernwärmeleitungen durch die Stadtwerke Iserlohn kann die Straße Im Lau und der Wendebereich nicht befahren werden.
Die Endhaltestelle „Im Lau“ wird zur Haltestelle Händelstraße verlegt.

Entfallende Haltestelle: 
Im Lau, Auf dem Kämpchen, Calle

Umleitung:
Die Linien 11 und 12 enden an der Haltestelle Händelstraße und setzen nach einer Wendefahrt über die Hofstraße wieder an der Haltestelle Händelstraße ein.