Warnstreik am Donnerstag, 15. Februar 2024

Am Donnerstag, 15. Februar wird es aufgrund eines erneuten Warnstreiks im ÖPNV und somit auch bei der MVG wahrscheinlich zu Fahrtausfällen kommen. Aktuell ist noch nicht absehbar, wie viele MVG-Mitarbeiter am Streik teilnehmen werden. Deshalb kann die MVG derzeit auch noch keine sicheren Auskünfte geben, ob eine Fahrt stattfinden oder ausfallen wird.

Im Auftrag der MVG fahren im Märkischen Kreis zahlreiche Auftragnehmer. Die Erfahrungen aus vergangenen Warnstreikmaßnahmen haben gezeigt, dass die MVG-Auftragsunternehmer i.d.R. nicht bestreikt werden. Deren Fahrten finden daher voraussichtlich statt.

Bedingt durch den Streik können auch die telefonische Erreichbarkeit der MVG und die Öffnung der Kunden-Center in Iserlohn und Lüdenscheid eingeschränkt sein.